Alle Zeichen stehen auf Zukunft

Mit unserem neuen PTFE Competence Center am heutigen Standort Großenhain haben wir in die Zukunftssicherung unseres Unternehmens investiert. Es ist ein moderner und pragmatischer Produktionsort entstanden, der auf dem aktuellen Stand der Technik, aber vor allem skalierbar für die künftige Entwicklung unseres Unternehmens, ist. Davon profitieren vor allem unsere Kunden.

Das neue PTFE Competence Center ist ein wichtiger Schritt in Richtung Zukunft.

Wir sind in unserer neuen Heimat angekommen

Unsere neue Heimat heißt Großenhain im Landkreis Meißen. Genauer gesagt das Gewerbegebiet am Flugplatz Großenhain. Hier konnten wir ein zwei Hektar großes Grundstück erwerben, welches unser neues Firmengelände bezeichnet und welches durch seine direkte Anbindung an die Bundesstraßen B 98 und B 101 logistisch gut gelegen ist. Auf dem Gelände werden eine 2.000 m² große Produktionshalle sowie ein 550 m² großes Verwaltungsgebäude entstehen.

In einem objektiven Auswahlprozess haben wir uns für ein freies Planungsbüro entschieden, mit welchem wir in enger Zusammenarbeit einen flexiblen und skalierbaren Planungsprozess durchlaufen konnten.

Unsere Mitarbeiter haben wir in den Planungsprozess eingebunden. In Workshops mit Planern, Bauunternehmen und Architekten konnten wir gemeinsam erarbeiten, was der neue Bau leisten muss und welche Bedürfnisse berücksichtigt werden müssen. Da unsere Mitarbeiter selbst jeweils die besten Erfahrungen für ihren Bereich haben, war dies entscheidend für den Verlauf der Planungen. Natürlich wurden unsere Mitarbeiter auch in die weitere Planung und Umsetzung des Bauvorhabens involviert und konnten hier ihre wertvollen Erfahrungen einbringen.

Bild Andreas Madaus

>Wir haben mit der Standortwahl in Großenhain definitiv die richtige Entscheidung getroffen. Die Verantwortlichen und Beauftragten der Stadt haben uns zu jeder Zeit das Gefühl gegeben, willkommen zu sein und haben uns immer sehr kooperativ unterstützt.<

Andreas Madaus – Geschäftsführer

Die Produktionshalle

Mit dem neuen Produktionsgebäude haben wir unseren Produktionsbereich flächenmäßig verdoppelt und dabei vor allem viel Platz für unsere Organisations- und Produktionsabläufe geschaffen. Auf den nunmehr 2.000 m² können wir unsere Produktionsprozesse und Arbeitsschritte wesentlich effizienter und flexibler gestalten. Auch die Erfahrungen der letzten Jahre haben wir in die Planung der künftigen Produktionsanlage einfließen lassen und konnten diese weiter optimieren.

Um die Energieeffizienz der zweischiffigen Halle positiv zu beeinflussen, lag unser besonderes Augenmerk auf der Wahl besonders guter Thermoelemente. Gleichzeitig wirken wir großen Temperaturschwankungen entgegen, was für gute Produktionsbedingungen wichtig ist.

Darüber hinaus haben wir in der Produktionshalle einen klimatisierten Teilbereich eingeplant, in welchem ein moderner Prüfraum entsteht. Dieser bietet sehr gute reproduzierbare Bedingungen für die notwendigen Prüfungen von Material- bzw. Produktqualität.

Im Bereich der Halbzeugfertigung sorgen wir durch spezielle Fundamente dafür, dass für unsere Mitarbeiter ergonomischere Arbeitsbedingungen vorfinden, so dass sie auch an den Pressen ebenerdig arbeiten können. Für die Zuführung von Werkzeugen wurde zudem ein Kran integriert, welcher den Mitarbeitern den Werkzeugwechsel erleichtert.

Mit Sicherheit nachhaltig

Eine Biogas-Anlage liefert nachhaltige und umweltfreundliche Wärme und dank LED-Beleuchtung setzen wir auch beim Thema Licht auf energiesparende Lösungen. Damit schaffen wir gleichzeitig eine Tageslichtatmosphäre, was nicht nur für eine helle und freundliche Arbeitsumgebung sorgt, sondern gleichzeitig dem Arbeitsschutz und der Sicherheit im Produktionsbereich Sorge trägt.

>Platz schafft Effizienz.< Diesen Leitsatz haben wir uns bei der räumlichen Planung der Produktionshalle zu eigen gemacht. Denn für unser Ziel, der maximalen Flexibilisierung, sind effiziente Prozesse und kurze Kommunikationswege essentiell.

Die Verwaltung

Im Verwaltungsgebäude entstanden auf 550 m² helle und geräumige Arbeitsplätze. Deren Anordnung folgte dabei den notwendigen Abläufen in Kommunikation und Dokumentation, lässt jedoch noch genügend Raum für individuelle Anforderungen und Wünsche der Mitarbeiter.

Skizze der Produktionshalle des PTFE Competence Center
PTFE Competence Center aus der Luft